Über uns

Der CAP-Frischemarkt im Quartier Eckbusch ist eine Abteilung der proviel GmbH – anerkannte Werkstatt für Menschen mit psychischer Behinderung. proviel ist gemeinnützig, genauso wie der einzige Gesellschafter, der forum e.V.. Bei forum sind neben der proviel GmbH außerdem Trainings- und Qualifizierungsmaßnahmen für Langzeitarbeitslose sowie das ambulant betreute Wohnen angedockt. Im Kontext von proviel und forum arbeiten wir mit 3 Leitgedanken:

 

Arbeitgeber mit sozialer Sorgfalt

Als Werkstatt für Menschen mit psychischer Behinderung und als Träger der Maßnahme Train2be für arbeitsmarktferne langzeitarbeitslose Menschen bieten wir allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Rahmenbedingungen, die es ihnen ermöglichen, einer regelmäßigen Arbeit nachgehen zu können. Dank beruflicher Rehabilitation, intensiver Berufsbildung, gut organisierter Abläufe und Prozesse sowie einer überzeugenden Infrastruktur und ergänzender, begleitender Dienste gelingt es, Arbeit so zu gestalten, dass gehandicapte Menschen ihren persönlichen Beitrag für die Gesellschaft erbringen und auf diese Art und Weise Anerkennung und Aufgabe zugleich finden. Somit entstehen hoch qualifizierte, multiprofessionelle Teams, die sich gegenseitig im Sinne der Arbeitsergebnisse unterstützen – auch hier im CAP Frischemarkt.

(Industrie-)Dienstleiter Nr. 1 in Wuppertal

Auf der Basis unseres Mitarbeiterteams und auf der Grundlage unserer Prozessstärke haben sich proviel und forum zum gefragten Dienstleister in Wuppertal entwickelt. Dank unserer ausgeprägten Kompetenzen gehören viele namhafte bergische Unternehmen zu unseren treuen gewerblichen Kunden. Mehr als siebzig lokale/regionale Unternehmen nutzen unsere Zuliefererkompetenz, um mit einem „verlässlichen Partner vor Ort“ ihre eigene Unternehmensentwicklung voranzutreiben. Um den Kunden die Qualität auch schwarz auf weiß garantieren zu können, hat proviel ein Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001 eingeführt und dies (re)zertifizieren lassen. Auch eine Zertifizierung im Sinne der Managementanforderungen für den Arbeitsschutz (MAAS-BGW) ist erfolgt. Dieses gut funktionierende System aus den Bereichen der Industriemontagen, der Hauswirtschaft und der Küche etc. übertragen wir nun auf den Lebensmitteleinzelhandel.

Ihr Bildungspartner

Berufliche Bildung ist von Beginn an wesentlicher Baustein der Arbeit bei uns. Berufliche Rehabilitation, kontinuierliche Aus- und Weiterbildung im Sinne des lebenslangen Lernens gehören genauso wie intensive Fortbildungsmaßnahmen zum täglichen Alltag bei uns. Aufbauend auf diesem erfolgreich erprobten Erfahrungsschatz bauen proviel und forum das Bildungsangebot stetig aus. Unsere neuen Qualifizierungsmodule zum Lebensmitteleinzelhandel sind hierfür der sichtbare Beweis.